Nach der Zerstörung von Bitcoin fördert McAfee diese drei Altmünzen

Wenn man Sie bitten würde, einen der prominentesten Befürworter von Bitcoin zu nennen, wäre John McAfee wahrscheinlich einer der ersten, der Ihnen in den Sinn käme.

Als der Markt für kryptische Währungen im Jahr 2017 in die Luft ging, teilte McAfee, der Gründer der Cybersicherheitsfirma, die seinen Namen teilt, die unten stehende Botschaft auch bei Bitcoin Era mit und behauptete, dass er dann davon ausgeht, dass Bitcoin bis Ende 2020 auf 1 Million Dollar steigen wird. Auf der Linie: Seine Familienjuwelen sozusagen, die McAfee im nationalen Fernsehen des Preisziels essen würde, wurden nicht getroffen.

Als ich Bitcoin auf 500.000 Dollar bis Ende 2020 vorhersagte, benutzte er ein Modell, das 5.000 Dollar für Ende 2017 vorhersagte. Die BTC hat sich viel schneller beschleunigt als in meinem Modell angenommen. Ich sage nun Bircoin auf 1 Million Dollar bis Ende 2020 voraus. Ich werde immer noch meinen Schwanz essen, wenn ich mich irre. pic.twitter.com/WVx3E71nyD

– John McAfee (@offiziellesMagazin) 29. November 2017

Während viele dachten, er mache Witze, hat er diese Haltung im Laufe der Jahre immer wieder verdoppelt. Ende letzten Jahres nahm er ein Interview mit Forbes auf, in dem er erklärte, dass er glaubt, dass BTC allein aufgrund der Knappheit des Vermögens über 1 Million Dollar pro Stück liegen wird:

„Seien wir realistisch, es gibt nur 21 Millionen Bitmünzen. Sieben Millionen davon sind für immer verloren gegangen, und wenn Satoshi [der anonyme Schöpfer der Bitmünzen] tot ist, kommen noch ein paar weitere Millionen hinzu“.

Aber er hat damit begonnen, Bitcoin zu verprügeln und stattdessen Altmünzen zu propagieren, von denen er glaubt, dass sie die Aufgabe einer dezentralisierten und privaten Krypto-Währung besser erfüllen können. McAfee ging sogar so weit, seine Vorhersage zu widerlegen und brandmarkte sie als „Trick, um neue Benutzer an Bord zu holen“, in Bezug auf die Berichterstattung in den Massenmedien, die dieses seltsame Preisziel geschaffen hat.

Raus mit Bitcoin, rein mit diesen Altcoins: McAfee

In einer am 4. April veröffentlichten Botschaft machte McAfee erneut deutlich, dass er „Bitcoin für wertlos“ hält, trotz seiner langjährigen Aussagen, dass die Knappheit der Krypto-Währung einen großen Wertzuwachs erfahren sollte.

Was das Flaggschiff der Kryptowährung ersetzen wird, wies der rätselhafte Technologie-Unternehmer auf die DAI-Stallmünze, Ethereum und Monero hin und erklärte, dass letztere „unter Zehntausenden von uns, die keine Banken, Kreditkarten oder Papiergeld mehr benutzen, weit verbreitet ist“.

Dies geschieht, nachdem McAfee sagte, Bitcoin sei eine „alte Technologie“ und vergleicht die erste Blockkette mit dem Modell T von Automobilen.