Algunos venezolanos podrían pagar los nuevos pasaportes usando Bitcoin

El Servicio Administrativo de Identificación, Migración y Extranjería de Venezuela, conocido como SAIME, planea aceptar el bitcoin (BTC) como un nuevo método de pago para los ciudadanos que buscan un pasaporte venezolano. La información se filtró originalmente a través de un correo de Reddit el 23 de junio.

La noticia de la actualización pronto llegó a Twitter, con algunos usuarios venezolanos en el extranjero confirmando la información. Cointelegraph Spanish logró verificar esta noticia también.

„Acabo de verificarlo personalmente y es totalmente cierto. #Venezuela, el servicio de inmigración, está aceptando Bitcoin Era para los pagos. Renueva el pasaporte o solicita una prórroga“, escribió el usuario de Twitter, BTCLovera.

Ya se pueden hacer pagos similares en el país usando la propia pseudo-codificación de Venezuela, el Petro (PTR). Hasta ahora, la única otra opción era comprar con bolívares a través del banco nacional.

No está disponible para los venezolanos en Venezuela

Sorprendentemente, la opción no parece estar disponible para los usuarios que viven en Venezuela. Incluso el autor del post original de Reddit dijo que no pudo revertir la opción sólo unas horas después de que se publicara.

SAIME aún no ha confirmado oficialmente la nueva opción de pago en ninguna capacidad. No se sabe cuánto tiempo ha estado habilitado el sistema, o si hay un tipo de perfil de usuario específico requerido para acceder a los pagos de Bitcoin.

Para la emisión y gestión de las direcciones de pago, SAIME ha implementado BTCPayServer – un conocido procesador de pagos BTC creado por Nicolás Dorier. El sistema parece utilizar su propio tipo de cambio a precios supuestamente inferiores a los del mercado.

Aunque la interfaz de usuario indica que también se habilitarán los pagos con tarjeta de crédito, no está claro si este método acarreará tasas o penalizaciones adicionales.

„Sólo acepta pagos usando Bitcoin… El uso de tarjetas de crédito está bloqueado. Próximamente“, explicó Juan Ríos Villasmil, a través de Twitter.

Esta noticia en desarrollo podría reflejar una evolución en la postura del gobierno venezolano hacia el Petro. El régimen de Maduro anunció recientemente que casi el 15% de todos los pagos de combustible en todo el país se hicieron usando el Petro.

Estas estadísticas indican un fuerte aumento, probablemente impulsado por un nuevo plan respaldado por el Estado para promover el uso generalizado de la ficha.

Keine Kommentare

Crypto Exchange Binance kommer nu att kämpa för Bitcoin Supremacy i Indien

Binance, världens största cryptocurrency-utbyte med daglig handelsvolym på CoinMarketCap, har anslutit sig till en koalition i Indien som hjälpte till att välta landets anti-kryptopolitik och bankförbud i mars 2020.

Binance gör vägarna

Binance gör väg på flera tillväxtmarknader och underutvecklade marknader och använder en del av dess miljarder dollar för att stimulera utveckling och anta i underbankerade områden.

Enligt a släpp den 18 juni gick Binance in i Indiens Internet and Mobile Association of India (IAMAI) i syfte att implementera internationella standarder och policyer och på landets lokala kryptomarknad.

Binance är nu medlem i IAMAI skryptokommitté. Som medlem har utbytet övervakat möten, rösta om domar och ge expertråd i juridiska frågor som kan ifrågasättas av lokala tillsynsmyndigheter och domstolar.

IAMAI är ett ideellt organ som representerar digitala företag, såsom agro-tech, fintech och nu kryptoföretag, i Indien. Kommittén sätter sig själv som en „utvidga och förbättra sektorerna för online och mobil mervärde.“

Medan IAMAI har funnits sedan 2004, började dess relevans i cryptocurrency-samhället 2018 när den gick med i kampen mot tillsynsmyndigheter förbjuda banker från att hantera Bitcoin Lifestyle konton i landet.

Den ideella organisationen ledde koalitionen och lyckades så småningom i mars 2020 efter att den indiska högsta domstolen valt ett tidigare bankförbudsbeslut.

Gaurav Chopra, vice presidenten för IAMAI, sa i ett pressmeddelande:

„Med tanke på deras praktiska erfarenhet av efterlevnad av lagstiftning i olika länder är vi glada att samarbeta med Binance och andra branschaktörer för att utveckla en konstruktiv policyram för kryptotillgångar i Indien.“

Han tillade att Binance kommer att hjälpa andra krypto-utbyten att operera i Indien både efterlevnad och genom att utveckla en stark ram för att främja innovation samtidigt som hantera potentiella risker.

Krypto-samarbete att följa

IAMAI sa att det kommer att fortsätta samarbeta med tillsynsmyndigheter och beslutsfattare för att bygga en hållbar politisk ram för kryptokurser i Indien.

Men utvecklingen följer förra veckans rapporter om Bitcoin bli förbjuden i Indien igen, denna gång på obestämd tid.

Trots turbulensen sa Binance-vd Changpeng Zhao att företaget var „hedrad och upphetsad“ att gå med IAMAI och spela sin roll i att utforma den indiska blockchainindustrin. Zhao lade till:

„Vi hoppas kunna ytterligare påskynda framstegen med antagandet av blockchain i Indien och är engagerade i att arbeta med IAMAI om en innovationsstyrd och progressiv ram för digitala tillgångar och blockchain.“

Samtidigt kommer nyheterna samma dag som Binance tillkännager lanseringen av sitt brittiska utbyte inom de kommande två månaderna.

Keine Kommentare

Voormalig Steem Getuige: „Ik ontving directe bedreigingen van een gebruiker van de Hive.

Een voormalige Steem getuige ontving doodsbedreigingen van een Hive gebruiker, is DPoS verantwoordelijk voor het Steem/Hive drama?

Een voormalige getuige van Steem, die ook een prominent lid van de Koreaanse cryptogemeenschap is, sprak met Cointelegraph en deelde het bewijs dat hij doodsbedreigingen ontving van een gebruiker van de Hive voor de 0,23 harde vork van Steem.

De voormalige getuige, die heeft gevraagd om anoniem te blijven, vertelde Cointelegraph dat hij kort voor de 0,23 harde vork is afgetreden als gevolg van constante bedreigingen aan het adres van hem en zijn familie:

Ik kreeg directe bedreigingen van een Hive gebruiker in Korea die zei dat hij ’s nachts naar mijn huis zou komen als ze de tijd hadden en uitwerpselen op mijn deur zouden zetten. Gebruikers schreven ook ‚dood‘ in chatgroepen (onenigheidskanalen) die mij en andere Koreaanse getuigen bedreigden. De bedreigingen waren uit de hand gelopen en gevaarlijk, dus stapte ik af als Steem-getuige, samen met vele andere Koreaanse getuigen die kwetsbaar waren„.

De voormalige netwerkvalidator zei dat hij nu alleen nog maar een Steem-gebruiker is, en merkte op dat er genoeg Steem-getuigen zijn om de Steem-blokkade veilig te houden. „Ik weet dat we manieren proberen te vinden om de Steem-blokkade te verbeteren en het in een betere richting te krijgen,“ zei hij.

Dan Notestein, CEO van crypto uitwisseling Blocktrades en een voormalige leidende Steem getuige die nu een van de kern Hive validators is, vertelde Cointelegraph dat hoewel hij niet op de hoogte is van de eigenlijke tekst die naar de voormalige Steem getuige is gestuurd, hij gelooft dat veel Steem getuigen ontslag hebben genomen als gevolg van juridische zaken in plaats van bedreigingen. Hij zei:

Ik geloof dat de echte reden dat een stel Steem getuigen allemaal ontslag heeft genomen, is omdat ze bang waren voor wettelijke vergelding (waar ze volgens mij mee bedreigd werden), maar ze wilden niet toegeven dat dit hen aanging.“

Bovendien merkte Notestein op dat het TripleA team, dat een Steem getuige-server controleerde, „openlijk de diefstal van STEEM penningen van veel mensen ondersteunde.“ In een recente Steemit-post wordt uitgelegd dat het TripleA-team is teruggetreden als gevolg van gewelddadige bedreigingen.

Notestein merkte verder op dat „ik heb begrepen dat een van de account eigenaren wiens Bitcoin Profit werd gestolen een andere Zuid-Koreaan was die bezwaar had tegen het gedrag van de Steem getuigen“. Dat gezegd hebbende, merkte hij op dat een bedreiging mogelijk was als gevolg van dit gedrag. Hij voegde eraan toe:

„Ik veronderstel dat het begrijpelijk is als hij iets zei in het heetst van de strijd om hen te stoppen met het stelen van zijn STEEM. Maar als dat zo is, betwijfel ik ten zeerste of het individu in kwestie een gewelddadige actie heeft gepland. Ik denk niet dat iemand in kwestie echt denkt dat er geweld is gepland van de kant van iemand in dit geschil. Ik denk dat het Triple.aaa team zijn best doet om ‚gezicht te redden‘ na het promoten van diefstal, en dan op het laatste moment terugkrabbelt vanwege zorgen over de wettelijke aansprakelijkheid, en ik denk dat ze een excuus wilden hebben om dit te doen, zodat ze vasthielden aan het argument dat ze zich bedreigd voelden door ‚zware dreigementen‘.

0,23 harde vork een resultaat van getuigen op gespannen voet…

De voormalige getuige beweert ook dat de vijandige 0,23 harde vork van Steem is ontstaan als gevolg van de oneerlijke aanval van Hive op de gemeenschap van Steem. Het begon op te warmen toen Hive op 20 maart een succesvolle harde vork lanceerde. Zodra de ketting werd gesplitst, werden de HIVE penningen in een verhouding van 1:1 aan STEEM houders in de lucht gedropt, exclusief de beloning van de oprichter.

De voormalige getuige van Steem merkte op dat sommige spelers van Steem ook tijdens de Hive harde vork werden uitgesloten van de airdrop. Hive beweerde dat deze accounts werden uitgesloten omdat ze zich verzetten tegen decentralisatie. De voormalige getuige legde echter uit dat dit niet waar was.“ Ze sloten de gebruikers uit die op gespannen voet stonden met de oude getuigen voor de Hive harde vork en bemiddelde tussen Steem en de vorige getuigen,“ zei hij.

Hij merkte verder op dat na de harde vork van de Hive in maart de stabiliteit van het netwerk werd ondermijnd door verschillende knooppunten. Er was ook automatische spamming over de blokketen van Steem. Bovendien beweerde hij dat er bedreigingen van gebruikers van de Hive zijn geuit aan een aantal leden van de Steem-gemeenschap.

„Hive net zo gedecentraliseerd als Steem.“

Terwijl de Steem-blokketen worstelt om zijn voet aan de grond te krijgen, zijn veel van zijn gebruikers begonnen met het migreren naar Hive. De meest populaire decentrale applicatie op Steem, Splinterlands, is onlangs gemigreerd naar Hive. De verhuizing heeft ertoe geleid dat het aantal dagelijkse transacties op Steem voor het eerst onder die van Hive is komen te liggen.

De Steem blockchain is ook de drijvende kracht achter het populaire decentrale social media platform, Steemit. Leden van de Steemit gemeenschap hebben opgemerkt dat ze naar Hive migreren om content te delen, met name die welke in de Verenigde Staten zijn gevestigd. YouTuber Lea Thompson – beter bekend als „Girl Gone Crypto“ – vertelde Cointelegraph dat ze is begonnen met het plaatsen van content op Hive, waarbij ze opmerkte dat Steemit onlangs enkele van haar video’s heeft verwijderd zonder duidelijke reden. Zij zei:

„Hive vertegenwoordigt beter mijn waarden door het verstrekken van echte decentralisatie, inhoudelijke eigendom en gebrek aan censuur. Bovendien, het hele punt van een social media-platform is om ’sociaal‘ te zijn, en het is vrij duidelijk dat het grootste deel van de betrokkenheid van de gemeenschap gebeurt op Hive.

Hoewel het grootste deel van de Steem-gemeenschap naar Hive verhuist, legde de voormalige Steem-getuige uit dat de Hive-blokketen net zo gedecentraliseerd is als Steem: „Verschillende getuigen nemen de controle over de inzet van de Hive gemeenschap terwijl ze de blokketen zelf beheren. Wat niet verandert is dat de grote stakers een grotere stem hebben op de blokketen dan anderen.“ Notestein, echter, smeekt om het anders te zeggen, „De hele Steem-blokketen functioneert nu in principe als een gecentraliseerd grootboek, vanwege de enorme inzet die door Justin Sun wordt gecontroleerd.“

Is het de schuld van DPos?

Volgens een recent rapport van Binance Research maakt gedelegeerd bewijs van de inzet, of DPos, een hogere netwerkdoorvoer mogelijk. Het rapport stelt echter dat DPos een verminderde decentralisatie veroorzaakt, omdat het gebaseerd is op een netwerk dat door een kleine groep gebruikers wordt onderhouden. Zowel Steem als Hive vertrouwen op DPos-consensusmechanismen. In het geval van Steem zijn twintig actoren, oftewel knooppuntbeheerders, verantwoordelijk voor het onderhoud van de keten. Na de harde vork van Steem zijn veel van deze spelers naar de blokketen van de Hive verhuisd.

De voormalige Steem getuige legde uit dat Blocktrades de belangrijkste ontwikkelaar is achter Hive en ook betrokken was bij de ontwikkeling van Steem. De voormalige getuige van Steem zei dat 23 miljoen STEEM netwerkmunten, die beloofd waren te worden gebruikt voor de ontwikkeling van de Steem economie, om onbekende redenen waren overgedragen aan Blocktrades:

Meer dan 35 miljoen dollar aan STEEM penningen werden destijds overgedragen aan Blocktrades. Hij controleert nu de blokketen van de Hive. Ik denk dat de Steem-blokketen een oligarchisch systeem was geweest onder de controle van een paar Steem-getuigen, zoals Blocktrades.

Wat meer is, is dat volgens de voormalige Steem getuige, Blocktrades een Steem Proposal System, of SPS, heeft geïmplementeerd op Steem dat nu beschikbaar is op Hive. Het systeem is bedoeld als een ontwikkelingsfonds, maar de voormalige getuige van Steem beweert dat de SPS dient als een persoonlijk financieringsmechanisme voor Hive getuigen:

„Op het Hive netwerk implementeerde Blocktrades een image server omdat ze niet in staat waren om de Steemit image server te gebruiken. Dit kost ongeveer vijftigduizend dollar om te implementeren, en ze vragen deze fondsen van de SPS op Hive. Bovendien communiceert iemand met verschillende beurzen om Hive tokens op te geven, wat minstens dertigduizend dollar zal kosten van de SPS op Hive“.

Notestein vertelde Cointelegraph dat SPS een fonds voor algemene doeleinden is, dat nu „Decentralized Hive Fund“ heet. Notestein legde uit dat het wordt gefinancierd door de inflatie van munten, en Hive stakeholders kunnen stemmen over voorstellen die kapitaal nodig hebben. Hij werkte uit dat „voorstellen niet eens aan de Hive gerelateerd hoeven te zijn, maar veel van de voorstellen zijn dat wel.“

Notestein vermeldde verder dat een van de huidige in stemming gebrachte voorstellen is om te betalen voor een uitwisselingsverbond genaamd Justine, die de uitwisselingen op de hoogte houdt van veranderingen, marketingprocedures en promotionele evenementen. Dit gezegd zijnde, merkte hij op dat Hive nooit heeft betaald voor een beursnotering:

„Ik denk dat de meeste Hivers tegen het idee zijn om te betalen voor ruilbeurzen. Er wordt verwacht dat de lijsten van de Hive’s biologisch zijn. De meeste van de lijsten van de Hive’s vonden plaats voordat het voorstel werd opgesteld.

Bovendien onthulde Notestein dat er momenteel 504.000 Hive Dollars (HBD) in het fonds zitten, met de vermelding dat het beschikbare dagelijkse budget voor voorstellen 5040 HBD is. „Het fonds en het beschikbare dagbudget neemt langzaam toe, aangezien de gefinancierde voorstellen slechts 2505 HBD per dag trekken,“ zei hij.

De hoofdingenieur van gedecentraliseerd financià „nplatform Kava, Kevin Davis, vertelde Cointelegraph dat de concentratie van eigendom van DPos-munten op uitwisselingen uiteindelijk de veiligheid van DPos zal bedreigen: „dPoS systemen met enthousiaste gebruikers, toegewijde investeerders en ‚hard-to-fork‘ code zullen het beste doen, terwijl andere effectief kunnen worden overgenomen door beurzen.“

Net als Steem en Hive vertrouwt Kava op een DPos-consensusmechanisme, maar Davis legde uit dat DPos slecht is voor neutrale platforms zoals TRON, dat onlangs een partnerschap met Steem is aangegaan:

„Voor het beheer van een enkele DAO/toepassing (Kava, Band, Aragon), denk ik dat dPoS een vrij effectieve vorm van decentralisatie is. Het komt er volgens mij op neer dat de validatoren (blokproducenten, node operatoren, etc.), stimulerend moeten worden afgestemd op de ontwikkelaars en gebruikers van het systeem. Voor een DAO lijkt dat mogelijk. Voor een neutraal smartcontract platform, denk ik niet dat dat mogelijk is.“

Interessant is dat Andrew Levine, het voormalige hoofd van communicatie en advocacy bij Steemit, Cointelegraph Magazine vertelde dat hij sterk gelooft in het potentieel van de Steem-blokketen, maar dat het „blauweboordenwerk“ van het produceren van blokken niet moet worden vermengd met andere functies, omdat „het discutabel is of het de juiste manier is om dingen te ontwerpen“.

Hoewel dit het geval is, zei Davis dat de splitsing tussen Steem en Hive correct werd afgehandeld tot de eerste stemming, waar de uitwisselingen tegen de wensen van de gebruikers stemden: „Naar mijn mening is het aan de gemeenschappen om de lijn te vinden voor wat is en wat niet een aanvaardbare harde vork is en uitwisselingen moeten over het algemeen de wensen van de gemeenschap respecteren.“

Keine Kommentare

Tapferer CEO: „Wir sind nicht der blinde Sklave von Ad-Tech-Unternehmen“

Datenschutzorientierter, krypto-infundierter Webbrowser Brave boomt. Das Unternehmen meldete nicht nur 15 Millionen aktive Benutzer pro Monat – ein Anstieg von 50% gegenüber Dezember -, sondern auch der äußerst beliebte Podcast-Moderator Joe Rogan zeigte diese Woche in seiner Show etwas Liebe .

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie sich ein Browser wie Brave von Schwergewichten wie Chrome und Safari unterscheidet, hat Firmengründer und CEO Brendan Eich diese Woche seinen Fall in einer neuen Folge des Podcasts „ Gründer von Web 3 von Outlier Ventures“ dargelegt .

Eich ist kein Neuling im Browsergame.

Er schuf 1995 bei Netscape JavaScript und wechselte später zu Mozilla, wo er Chief Technical Officer und kurz CEO war

Er nutzte diese Veteranenerfahrung in der Folge und führte die Zuhörer durch eine komplizierte Nacherzählung der Entstehung hier von Web-Tracking und „Überwachungskapitalismus“ im Laufe der Jahre – und warum er schließlich Brave gründete, um den Benutzern einen Ausweg aus diesem Zyklus zu bieten.

„Mit Brave wollten wir einen besseren Weg finden“, erklärte Eich. „Nicht nur, um Nutzer vor Nachverfolgung zu schützen, was ihr Recht ist, sondern um unseren Nutzern die Möglichkeit zu geben, anstelle der Werbeeinnahmen, die durch das Blockieren von Nachverfolgung verloren gegangen sind, etwas zurückzugeben.“

Brave blockiert standardmäßig die Anzeigenverfolgung, was im Vergleich zu anderen Browsern auch zu einer Geschwindigkeitssteigerung führen kann. Benutzer können die BAT-Kryptowährung (Basic Attention Token) in Brave erwerben und diese dann – entweder regelmäßig oder als einmalige Tipps – an Veröffentlichungen weitergeben oder für sich behalten. In Zukunft können Benutzer BVT auf eine externe Geldbörse übertragen.

Bei Bitcoin Profit mehr über Ethereum erfahren

Joe Rogan verwendet den kryptofreundlichen Datenschutzbrowser Brave

„Wir blockieren alle herkömmlichen Werbetechnologien“, sagte Eich. „Wir sind nicht der blinde Sklave der Ad-Tech-Unternehmen als Browser.“

Während Eich sagte, dass Brave in Bezug auf Datenschutz-Tools „der Kurve voraus“ war, stellte er fest, dass andere Browser diesbezüglich einen Schub gemacht haben – auch wenn es nicht ganz so umfassend oder zentral für die Erfahrung ist, wie es Brave bietet .

„Die Reform kommt“, sagte er über das Geschäftsmodell des Web 2-Browsers. „Sie sehen, wie jeder versucht, etwas Datenschutzparfüm aufzusprühen, egal ob er geduscht hat oder nicht.“

Hören Sie sich die vollständige Founders of Web 3- Episode an, um Eichs Perspektive auf die Geschichte des Web-Trackings, die Entwicklung von JavaScript seit seiner ersten Erstellung und Braves Gelegenheit zu erfahren, bestehende Ad-Tech-Modelle zu stören.

Keine Kommentare

Binance News: Die Höhepunkte dieser Woche

In der heutigen Ausgabe der Kurzmeldungen konzentrieren wir uns auf die neuesten Nachrichten aus der Binance mit den Höhepunkten der Woche.

Finanzielles Angebot erlaubt Ein- und Auszahlungen in Südafrikanischen Rand
Binance, einer der weltgrößten Umtauscher von Krypto-Währungen, unterstützt jetzt direkte Transaktionen in südafrikanischen Rand. Die Benutzer können nun in weniger als 30 Minuten Rand auf ihre Handelskonten einzahlen, wenn ihre Bankkonten mit dem „Schnelleren Zahlungsdienst“ kompatibel sind.

In einem Blog-Beitrag vom 12. Mai gab die Binance bekannt, dass Rand gegen fünf wichtige Krypto-Währungen erhältlich sein wird:

  • steuerrechtliche auswirkungen von forks
  • the-stablecoin-index
  • new chains on the block – bytecoin
  • liechtenstein führt blockchain-gesetz ein
  • tokenisierten immobilien
  • miner müssen draußen bleiben
  • stable coin qcad soll
  • kann sich der bitcoin-kurs bald erholen?
  • wie der petro venezuela ausbluten lässt
  • der skandalbehaftete informatike
  • planspielen von militärstrategen

, Ether (ETH), Binance Coin (BNB), Binance Dollar (BUSD) und Tether (USDT).

USD 50 Millionen Upbit-Mittel bewegen sich weiterhin in unbekannten Portfolios

Die kryptographischen Fonds im Zusammenhang mit dem 50 Millionen Dollar schweren Upbit-Hack im November 2019 sind weiter in Bewegung geraten. Große Mengen der gestohlenen Gelder wurden weiterhin an eine wenig bekannte Verschlüsselungsbörse sowie an große Börsen wie OKEx und Binance überwiesen.

Whale Alert, ein Dienst, der sich der Verfolgung wichtiger Verschlüsselungstransaktionen widmet, berichtete 2019 über eine Reihe neuer Transaktionen, bei denen es um die Hackergelder von Upbit geht. Gemäss Whale Alert hat ein grosser Teil des gestohlenen Äthers (ETH) auch mehrere unbekannte Brieftaschen getroffen.

Könnten die Ätherwale nach Bitcoin gehen?

BNB kann jetzt an CoinHere-Automaten in Hongkong und Taiwan erworben werden
Weiter mit den Nachrichten von Binance. In einer Pressemitteilung gab die Binance bekannt, dass BNB nun an CoinHere-Automaten in Hongkong und Taiwan gekauft werden kann. Dies ist der neuen Partnerschaft mit Genesis Block und seiner Geldautomateneinheit CoinHere zu verdanken.

CoinHere, ein bedeutender Betreiber von Bitcoin- und Krypto-Geldautomaten in Asien, hat BNB zugänglicher als je zuvor gemacht.

Mit einem Mindestbetrag von 500 HK$ können Sie BNB an CoinHere-Automaten kaufen. Konkret an 30 Geldautomaten in Hongkong und drei Geldautomaten in Taiwan.

BNB: Sie können BNB jetzt an CoinHere-Automaten in Hongkong und Taiwan kaufen
Binance investiert in kryptographischen Tokokrypto-Austausch in Indonesien
Die Börse konsolidiert ihre Präsenz in Indonesien und kündigte am 12. Mai eine Investition in eine wichtige nationale regulierte Börse Tokocrypto an.

Im Jahr 2019 war Tokocrypto die erste indonesische Verschlüsselungsbörse, die von der indonesischen Aufsichtsbehörde für den Handel mit Warentermingeschäften (Commodity Futures Trading Regulatory Agency) zugelassen wurde. Auch bekannt als Bappebti.

Die Registrierung bei der Agentur ist seit Februar 2020 für jede Plattform, die legal Kryptomoney-Handelsdienstleistungen anbieten möchte, obligatorisch. Um die Genehmigung zu gewährleisten, müssen Dienstleister nachweisen können, dass sie über Systeme zur Risikokontrolle, Sicherheit und Transaktionsverwaltung verfügen.

Keine Kommentare

Nach der Zerstörung von Bitcoin fördert McAfee diese drei Altmünzen

Nach der Zerstörung von Bitcoin fördert McAfee diese drei Altmünzen

Wenn man Sie bitten würde, einen der prominentesten Befürworter von Bitcoin zu nennen, wäre John McAfee wahrscheinlich einer der ersten, der Ihnen in den Sinn käme.

Als der Markt für kryptische Währungen im Jahr 2017 in die Luft ging, teilte McAfee, der Gründer der Cybersicherheitsfirma, die seinen Namen teilt, die unten stehende Botschaft auch bei Bitcoin Era mit und behauptete, dass er dann davon ausgeht, dass Bitcoin bis Ende 2020 auf 1 Million Dollar steigen wird. Auf der Linie: Seine Familienjuwelen sozusagen, die McAfee im nationalen Fernsehen des Preisziels essen würde, wurden nicht getroffen.

Als ich Bitcoin auf 500.000 Dollar bis Ende 2020 vorhersagte, benutzte er ein Modell, das 5.000 Dollar für Ende 2017 vorhersagte. Die BTC hat sich viel schneller beschleunigt als in meinem Modell angenommen. Ich sage nun Bircoin auf 1 Million Dollar bis Ende 2020 voraus. Ich werde immer noch meinen Schwanz essen, wenn ich mich irre. pic.twitter.com/WVx3E71nyD

– John McAfee (@offiziellesMagazin) 29. November 2017

Während viele dachten, er mache Witze, hat er diese Haltung im Laufe der Jahre immer wieder verdoppelt. Ende letzten Jahres nahm er ein Interview mit Forbes auf, in dem er erklärte, dass er glaubt, dass BTC allein aufgrund der Knappheit des Vermögens über 1 Million Dollar pro Stück liegen wird:

„Seien wir realistisch, es gibt nur 21 Millionen Bitmünzen. Sieben Millionen davon sind für immer verloren gegangen, und wenn Satoshi [der anonyme Schöpfer der Bitmünzen] tot ist, kommen noch ein paar weitere Millionen hinzu“.

Aber er hat damit begonnen, Bitcoin zu verprügeln und stattdessen Altmünzen zu propagieren, von denen er glaubt, dass sie die Aufgabe einer dezentralisierten und privaten Krypto-Währung besser erfüllen können. McAfee ging sogar so weit, seine Vorhersage zu widerlegen und brandmarkte sie als „Trick, um neue Benutzer an Bord zu holen“, in Bezug auf die Berichterstattung in den Massenmedien, die dieses seltsame Preisziel geschaffen hat.

Raus mit Bitcoin, rein mit diesen Altcoins: McAfee

In einer am 4. April veröffentlichten Botschaft machte McAfee erneut deutlich, dass er „Bitcoin für wertlos“ hält, trotz seiner langjährigen Aussagen, dass die Knappheit der Krypto-Währung einen großen Wertzuwachs erfahren sollte.

Was das Flaggschiff der Kryptowährung ersetzen wird, wies der rätselhafte Technologie-Unternehmer auf die DAI-Stallmünze, Ethereum und Monero hin und erklärte, dass letztere „unter Zehntausenden von uns, die keine Banken, Kreditkarten oder Papiergeld mehr benutzen, weit verbreitet ist“.

Dies geschieht, nachdem McAfee sagte, Bitcoin sei eine „alte Technologie“ und vergleicht die erste Blockkette mit dem Modell T von Automobilen.

Keine Kommentare

Bitcoin nach dem Erreichen von $6.000 weiter gefallen

Diese 3 Faktoren zeigen, dass Bitcoin nach dem Erreichen von $6.000 weiter gefallen ist

In den letzten 24 Stunden hat Bitcoin nicht allzu gut abgeschnitten. Nachdem die Krypto-Währung mehrere Tage lang die Unterstützung von 6.700 Dollar aufrechterhalten hatte, tauchte sie am Freitagabend in einer Bewegung auf, die die Anleger schockierte und bis zum nächsten Morgen auf 6.050 Dollar fiel, was einen Rückgang von 10% gegenüber den damaligen Tageshöchstständen bedeutete.

Obwohl der Verkaufsdruck inzwischen nachgelassen hat und die BTC in den letzten Stunden bei 6.200 Dollar lag, befürchten einige, dass der Krypto-Markt bei Bitcoin Circuit in den kommenden Tagen aufgrund technischer Faktoren weiter nach unten tendieren wird.

Bitcoin-Chart blinkt Anzahl der bärischen Zeichen

Laut dem Krypto-Händler CryptoHamster blinken auf dem Tages-Chart von Bitcoin derzeit drei erschütternde Zeichen:

  • Das Tom Demark Sequential, das den Höchststand von Bitcoin im Jahr 2019 bei $14.000 und den Tiefststand bei $6.400 angab, hat vor kurzem eine grüne „9“-Kerze aufleuchten lassen, was darauf hindeutet, dass eine Umkehrung bevorsteht.
  • Der stochastische RSI hat einen rückläufigen Crossover erfahren, was darauf hindeutet, dass die Abwärtsbewegung noch nicht abgeschlossen ist.
  • Das MACD-Histogramm ist derzeit rückläufig und scheint in den nächsten Tagen negativ zu werden.

 

Nicht der einzige Bär

Nicht nur der oben genannte Analyst erwartet, dass sich die Aussichten von Bitcoin verschlechtern werden.
14 BTC & 30.000 Freispiele für jeden Spieler, nur in mBitcasino’s Crypto Spring Journey! Jetzt spielen!

Der Cryptocurrency-Händler DonAlt – der einen Großteil des jüngsten Rückgangs von Bitcoin genannt hat – hat das untenstehende Diagramm veröffentlicht und dabei gefragt, warum sich die jüngste Preisaktion „so vertraut anfühlt“.
Verwandte Lektüre: Krypto-Leckerbissen: Bitcoin hält 6.000 Dollar, Federal Reserve will „QE Infinity“ machen, US-Digitaldollar vorgeschlagen

Wie unten zu sehen ist, bezieht sich der Kommentator auf seine Einschätzung, dass die seit dem 12. März stattgefundene Preisaktion ähnlich der von Ende Februar bis Anfang März ist, bei der die BTC höher stieg, um nur bei einem horizontalen Widerstand abgelehnt zu werden.

Warum fühlt sich das so vertraut an pic.twitter.com/8mSWsDucA5

– DonAlt (@CryptoDonAlt) 27. März 2020

Wenn Bitcoin diesem Formmuster bis zum Ende folgen soll, wird es in den kommenden Tagen einen weiteren Versuch unternehmen, die 7.000 Dollar zu überwinden und danach dramatisch fallen, möglicherweise in Richtung der lokalen Tiefststände bei 3.800 Dollar.

Die Erwartung, dass sich der Markt für Krypto-Währungen weiter zurückentwickeln wird, wurde von Bitcoins Chartisten Crypto Cactus bestätigt, der bemerkte, dass sich die Krypto-Währung bei Bitcoin Circuit mit der jüngsten Bewegung unter ein wichtiges horizontales Niveau bewegt hat und Anzeichen dafür zeigt, dass sie in eine lehrbuchmäßige „Abschreibungsphase“ eintritt, was kurzfristig wahrscheinlich zu weiteren Verlusten für die BTC führen wird.

Keine Kommentare

3 GRÜNDE, WARUM DER PREIS FÜR BITCOINN IM MOMENT AUF DEM VORMARSCH IST

Der Rundown

  • Kongress diskutiert Digitaler Dollar von Fed zur Krisenbekämpfung
  • Die Fed pumpt unbegrenzt Bargeld; Aktien, Bitcoin-Reaktion
  • China hat COVID fast geschlagen; mögliche Heilung weltweit getestet

KONGRESS DISKUTIERT ÜBER DIGITALEN DOLLAR DURCH FED ZUR KRISENBEKÄMPFUNG

Die Hausdemokraten schlugen zwei Gesetzesvorlagen vor, die sich um die Schaffung eines digitalen Dollars und digitaler Brieftaschen drehen, damit die Federal Reserve (Fed) digitales Bargeld direkt an Privatpersonen und Unternehmen transferieren kann. Dieser Schritt soll die Wirtschaft inmitten der COVID-19-Pandemie unterstützen, da die USA der Zahl der bestätigten Fälle erst nach China und Italien folgen.

Die Gesetzentwürfe heißen „Take Responsibility for Workers and Families Act“ und „Financial Protections and Assistance for America’s Consumers, States, Businesses, and Vulnerable Populations Act“. Laut den Verfassern des Gesetzes würde die Fed einen digitalen USD und digitale Brieftaschen verwenden, um Geld an „qualifizierte Personen“ zu überweisen, die 1.000 Dollar für Minderjährige und 2.000 Dollar für Erwachsene betragen. Somit wird quasi eine direkte, integriertere Kryptowährung zum Bitcoin Loophole, die allerdings auch den Regulierungen der staatlichen Behörden unterliegen wird.

Beide Entwürfe verwenden die gleiche Definition für den digitalen Dollar:

Der Begriff ‚digitaler Dollar‘ bezeichnet einen Saldo, der als Dollarwert ausgedrückt wird und aus digitalen Buchungen besteht, die als Verbindlichkeiten auf den Konten einer beliebigen Federal Reserve Bank verbucht werden; oder eine elektronische Werteinheit, die von einem berechtigten Finanzinstitut eingelöst werden kann (wie vom Board of Governors des Federal Reserve Systems festgelegt).

Das Gesetz könnte vom Kongress unterstützt werden, und die Fed hätte nichts dagegen, da sie zuvor zugegeben hat, dass sie über die Ausgabe einer digitalen Währung nachdenkt.

FED PUMPT UNBEGRENZT BARGELD; AKTIEN, BITCOIN REAGIEREN

Gestern überraschte die Fed den Markt, als sie ihre uneingeschränkte Unterstützung der Wirtschaft ankündigte. Neben dem Ankauf von mehr Staatsanleihen und hypothekarisch gesicherten Wertpapieren würde die Zentralbank auch Unternehmensanleihen und damit verbundene börsengehandelte Fonds (ETFs) kaufen.

Johnny Fine, der Leiter des Bereichs Investment Grade Bonds von Goldman Sachs, sagte gegenüber CNBC:

Dies ist eine beispiellose Aktion der Fed.

Die Fed wird Unternehmensanleihen im Rahmen eines Programms namens Secondary Market Corporate Credit Facility kaufen.

Die unbegrenzte quantitative Lockerung der Fed hat die Aktienmärkte angekurbelt, was viele institutionelle Anleger dazu veranlasste, andere Vermögenswerte, einschließlich Bitcoin, zu prüfen.

CHINA HAT COVID FAST GESCHLAGEN; POTENTIELLE HEILUNG WELTWEIT GETESTET

China hat mehrere Tage hintereinander null lokale Fälle gemeldet, obwohl die Zahl der importierten Fälle zunimmt. Dennoch beleben sich die Unternehmen in vielen Regionen. Viele stehen jedoch der Berichterstattung Chinas skeptisch gegenüber, und es gibt Bedenken, dass die importierten Fälle eine weitere Welle auslösen könnten.

Ein weiteres Zeichen der Hoffnung ist das Malariamedikament Hydroxychloroquin, das vor kurzem von US-Präsident Donald Trump angepriesen wurde. Das Medikament, das es seit über 70 Jahren gibt, wurde in vielen Krankenhäusern in China, Südkorea und in Frankreich erfolgreich gegen COVID-19 eingesetzt.

Viele Experten warnen jedoch davor, dass das Medikament und sein Vorgänger Chloroquin noch nicht offiziell als COVID-Behandlung zugelassen sind. Darüber hinaus wurden mehrere Menschen vergiftet und starben sogar an einer Überdosis, als sie Chloroquin nach Trumps Bemerkungen einnahmen.

Obwohl das Medikament bekanntermaßen potenziell schwere Nebenwirkungen hat, insbesondere wenn die Dosierung ignoriert wird, haben in Europa bereits viele Studien begonnen, da es zu den wenigen Medikamenten gehört, die beeindruckende Ergebnisse gegen das neue Coronavirus gezeigt haben.

Keine Kommentare

Blockchain basierende Alternative zu traditionellen Banken

NBA Star, der Unternehmer und Philanthrop Spencer Dinwiddie und Cred, ein in Kalifornien ansässiger lizenzierter Kreditgeber, haben eine exklusive Partnerschaft gestartet, die eine Alternative zum traditionellen Bankgeschäft bietet und es NBA-Fans ermöglicht, Zinsen auf Stablecoins und andere Krypto-Vermögenswerte zu verdienen. Stablecoins sind Krypto-Aktiva, die an etwas Stabiles wie den US-Dollar gebunden sind und sehr beliebt sind, wenn die Finanzmärkte sehr volatil sind. Kunden, die Liquidität benötigen, können auch Krypto-Aktiva als Sicherheit für Kredite verpfänden. Ein Teil der aus der Partnerschaft erzielten Einnahmen wird in die Dinwiddie Family Foundation reinvestiert, die benachteiligten und gefährdeten Jugendlichen College-Stipendien gewährt. Ab heute werden Einzelpersonen über die Spencer Dinwiddie & Cred-Partnerschaftswebsite Zinsen auf ihre digitalen Vermögenswerte verdienen.

Finanzdienstleistungen außerhalb der Bankenlandschaft

„Es ist wichtig für mich, meinen Fans sowohl auf als auch außerhalb des Platzes einen Mehrwert zu bieten“, sagte Spencer Dinwiddie, Brooklyn Nets Guard. „Ich glaube, dass eine Blockchain die Art der Finanzdienstleistungen radikal zum Besseren verändern kann, und das Team von Cred ist gut aufgestellt, um dies zu erreichen. Ich glaube an Cred’s Mission, den Menschen gerechtere und integrativere Finanzdienstleistungen zu bieten und dabei die Blockchain-Technologie zu nutzen, und ihr Team verfügt über unübertroffene Fachkenntnisse in den Bereichen Kapitalmärkte, Blockchain und traditionelle Finanzdienstleistungen. Diese Partnerschaft kommt zu einem kritischen Zeitpunkt, an dem ich meine Fans über die Macht von Kryptowährungen und Blockchain aufklären kann, während sie gleichzeitig Zinsen auf ihre digitalen Vermögenswerte verdienen.“

„Während Spencer Dinwiddie vielleicht am besten für seine Star-Power auf dem Platz bekannt ist, sind wir hier bei Cred stolz darauf, mit einem so engagierten Unternehmer zusammenzuarbeiten“, sagte Dan Schatt, CEO und Mitbegründer von Cred. „Wir sind begeistert, dass Spencer seine Plattform nutzt, um das Bewusstsein für die Macht von Blockchain zu schärfen, damit Geld unter schwierigen Marktbedingungen härter und intelligenter arbeitet, und wir freuen uns, Spencer bei unserer gemeinsamen Mission zu unterstützen, Finanzdienstleistungen durch Blockchain zu demokratisieren“.

Als Sportler, Unternehmer und Investor hat Spencer Dinwiddie bereits im Alter von 26 Jahren mehrere Unternehmen erfolgreich gegründet. Im Januar 2020 startete Dinwiddie eine auf Ethereum basierende Plattform namens DREAM Fan Shares, die ihn an die Spitze der Kryptowährungsindustrie brachte.

Strategische Partnerschaft mit Gewinnpotential

Auf dem Basketballplatz der letzten Saison erzielte Spencer Dinwiddie durchschnittlich 16,8 Punkte und 4,6 Assists pro Spiel und wurde damit zu einem der Top-Guards der Liga. Die Universität von Colorado hat auch die Dinwiddie Family Foundation gegründet, die mit dem United Negro College Fund (UNCF) zusammenarbeitet, um Studenten in Los Angeles, Kalifornien, oder Brooklyn, New York, College-Stipendien zu gewähren.

Die strategische Partnerschaft zwischen Spencer Dinwiddie und Cred gibt den Inhabern digitaler Assets die Möglichkeit, bis zu zehn Prozent Zinsen auf Bitcoin, Litecoin, Ethereum und mehr zu verdienen, indem sie die Website der Partnerschaft zwischen Spencer Dinwiddie & Cred besuchen. Inhaber von Digital Assets können sich auf eine sechsmonatige Laufzeit festlegen und monatliche Zinszahlungen erhalten, mit der Option, verpfändete Assets für weitere Zeiträume zu übertragen. Es ist kein Kontomindestbetrag erforderlich, und die Zinsen werden in Fiat- oder Krypto-Währung ausgezahlt.

Keine Kommentare

Vitalik Buterin enthüllt Ethereum 2.0 Roadmap zu Cointelegraph

Der Mitbegründer von Ethereum, Vitalik Buterin, diskutierte Pläne für Ethereum 2.0 in einem exklusiven Interview mit Cointelegraph am 19. Februar auf der Stanford Blockchain Conference. Buterin erklärte, dass die wichtigste Entwicklung für die ETH 2.0 im Laufe dieses Jahres der Start von Phase 0 sei. Er sagte:

„Phase 0 ist die erste Phase des Starts von Ethereum 2.0. Damit wird das Proof-of-Stake-Netzwerk veröffentlicht, das in diesem Jahr online gehen wird. “

Während das offizielle Startdatum von Phase 0 noch unbekannt ist, erklärte Buterin, dass Phase 0 kurz davor steht, ein Multi-Client-Testnetz und Audits des vorhandenen Codes zu haben. Er bemerkte:

„Mit Phase 0, die wir in den nächsten Monaten weiter verfeinern werden, wird derzeit viel optimiert.“

Ethereum 2.0 Roadmap

Nach dem Start von Phase 0 gab Buterin bekannt, dass die ETH 2.0 als unabhängiges PoS-Netzwerk beginnen wird. Er erklärte, dass der Zweck dahinter darin besteht, Bitcoin Future einen langsamen Start zu ermöglichen, um seine Fähigkeiten im Laufe der Zeit zu beweisen. Er erklärte: „Ethereum 2.0 wird ohne Anwendungen beginnen und eine kleine Anzahl von Validatoren haben.“

Buterin bemerkte, dass als nächstes Phase 1 der ETH 2.0 starten wird, die das Sharding ermöglichen wird . Laut einem Blogbeitrag des ETH 2.0-Testnet-Clients Prysmatic Labs wird die ETH 2.0 eine zentrale Blockchain enthalten, die als Beacon Chain bekannt ist. Dadurch werden alle 64 Seitenketten koordiniert, die als Shards bezeichnet werden.

In diesem Beitrag wird erklärt, dass jeder Shard als vollständiges PoS-System fungiert und einen unabhängigen Status- und Transaktionsverlauf enthält. Anstatt alle Netzwerktransaktionen zu verarbeiten, verarbeitet jeder Knoten nur Transaktionen für einen bestimmten Shard.

Bei korrekter Implementierung würde Sharding eine Lösung für das Skalierbarkeitsproblem von Ethereum bieten, ohne die Sicherheit und den dezentralen Charakter des Netzwerks zu beeinträchtigen. Buterin merkte an, dass Ethereum 1.0, sobald das ETH 2.0-Netzwerk vollständig robust ist, in das 2.0-System übergeht und den Übergang abschließt.

Bedenken setzen

Das Entwicklungsteam von Ethereum 2.0 hielt am 5. Februar eine Reddit- Sitzung zu Reddit ab. Cointelegraph berichtete, dass während der Veranstaltung das Hauptanliegen der Ethereum-Community der Übergang zu einem PoS-System war. Als PoS-Netzwerk werden Asset-Inhaber für die Verpfändung ihrer Münzbestände zum Schutz und zur Validierung des Netzwerks belohnt. Für die Teilnahme an der ETH 2.0 sind 32 Ether ( ETH ) als Validator erforderlich .

Darüber hinaus stellte ein Benutzer während der AMA fest, dass die zunehmende Wohlstandsunterschiede in einem Einsatzmodell die Reichen möglicherweise dafür belohnen könnten, dass sie mehr Geld haben. Danny Ryan von der Ethereum Foundation argumentierte jedoch, dass PoS-Systeme fairer sind als Proof-of-Work- Systeme. Er sagte:

„In beiden Fällen ermöglicht der Besitz eines Vermögenswerts, Gewinne aus diesem Vermögenswert zu erzielen. Der Unterschied zwischen beiden besteht darin, dass die Zuordnung von Kapital zu Gewinnen im PoS viel direkter und fairer ist. “

Bitcoin

Schaffen neue Skalierungslösungen weniger Dringlichkeit für die ETH 2.0?

Buterin bemerkte auch, dass während des Testens und Entwickelns der ETH 2.0 neue Skalierungslösungen geschaffen werden, die mit Ethereum kompatibel sind und einige ihrer Hauptherausforderungen lösen können. Beispielsweise sind „ Optimistische Rollups “ Konstruktionen der zweiten Ebene, mit denen intelligente Verträge skaliert werden können.

Edward Felten, Mitbegründer und Chefwissenschaftler bei Offchain Labs, sagte gegenüber Cointelegraph, dass sein Produkt Arbitrum Rollup jetzt live im Testnetz ist. Arbitrum ist das erste Rollup-System für allgemeine Smart Contracts. Felten erklärte:

„Offchain Labs versucht, die Leistung zu skalieren und zu verbessern und die Kosten für intelligente Verträge mit Ethereum auf eine Weise zu senken, die mit vorhandenen Ethereum-Blockchains kompatibel ist.“

Laut Felten können die als Solidity Smart Contracts geschriebenen Legacy-Anwendungen in die Arbitrum-Toolkette eingespeist werden. Dadurch wird eine benutzerdefinierte Sidechain für Entwickleranwendungen erstellt. Die Sicherheit für diese Anwendungen ist jedoch in der Ethereum-Hauptkette verankert. Er sagte:

„Es gibt eine Gruppe von Teilnehmern an der Anwendung, die zusammenarbeiten, um die Anwendung voranzutreiben. Dies wird jedoch in der Ethereum-Hauptkette überprüft, um sicherzustellen, dass die Sicherheit dort verankert ist. Wir verlagern fast die gesamte Arbeit von der Hauptkette in die Teilnehmeranwendung, bei der es sich eigentlich nur um normale Computer handelt, die nicht Teil der Ethereum-Kette sind. “

Keine Kommentare